Premiumliquid für E-Zigaretten

Mit reinsten Rohstoffen in Pharmaqualität setzt FAB Liquid höchste Maßstäbe bei der Liquidproduktion. Wir stehen für deutsche Qualitätsprodukte im Bereich Liquids und Basen.

Durch die maschinelle Abfüllung und durch modernste Technologien, wie sie auch in der Pharmaindustrie verwendet werden, stehen unsere Produkte für beste Qualität made in Germany.

Qualitätskontrollen nach jeder Produktionsstufe und genaustens definierte Dokumentationen sichern die gleichbleibende Qualität unsere Premiumprodukte.

Transparenz und Aufklärung - denn wir wissen, worauf es ankommt!

Produktion

In Wort und Bild erhalten Sie Einblick in die Produktionsabläufe der FAB Liquids => zum Video

Rohstoffe in Pharmaqualität

Alle einzelnen Komponenten unserer Liquids und Basen beziehen wir ausschließlich von deutschen Herstellern und Lieferanten. Unsere Rohstoffe entsprechen den Anforderungen der United States Pharmacopeia (USP) und weisen die notwendige höchste Reinheit für den menschlichen Gebrauch auf.

Die Inhaltsstoffe der FAB Liquids

Zertifizierte Fläschchen

Unsere 10ml Fläschchen wurden im Labor Dr. Graner & Partner GmbH auf Schadstoffe hin untersucht und für schadstofffrei erklärt (keine Weichmacher etc.).

Zudem verfügen unsere schadstoffgeprüften Fläschchen über einen Thin Dropper zum sauberen Befüllen von E-Zigaretten sowie einen kindersicheren Schraubverschluss mit Originalitätsring und Blindendreieck. Die PE-Etiketten sind Schmutz- und Wasserabweisend.

Alle Komponenten unserer Flaschen (Flasche, Deckel und Tropfeinsatz) entsprechen dem Artikel 12 Verordnung (EU) Nr. 10/2011 i.a.F., sowie der Bedarfsgegenständeverordnung.

Inhaltsstoffangaben, sowie ausführliche Warnhinweise sind für FAB selbstverständlich.

Vertrauen durch Kontrolle

Die FAB Liquids und die FAB Basen werden nach höchsten Qualitätsstandards in Deutschland entwickelt, hergestellt und präzise unter Einhaltung strenger Vorschriften durch computergestützte Abfüllanlagen befüllt (DIN EN ISO 13485:2012 + AC:2012, DIN EN ISO 9001, HACCP Richtlinie für Lebensmittel).

Zur Chargenkontrolle gibt es Abnahmeprüfzeugnisse nach 3.1 gemäß DIN EN 10204.

Alle Produktionsschritte sind genauestens definiert und dokumentationspflichtig.

Sicherheitsdatenblätter erhalten unsere Händler bei Anfrage zu jeder Bestellung.

Die Zertifikate der einzelnen Rohstoffe sind im Händlerbereich abrufbar.

Desweiteren sind all unsere Produkte neben dem Barcode und der Chargennummer mit einem Mindesthaltbarkeitsdatum versehen.

Durch die maschinelle Abfüllung und durch modernste Technologien, wie sie auch in der Pharmaindustrie verwendet werden, stehen unsere Produkte für beste Qualität made in Germany.